Gro­ße Ju­bi­lä­ums­fei­er

Am Frei­tag, dem 24. Mai 2019, fei­er­te das Ge­nera­tio­nen­wohn­pro­jekt woh­nen­PLUS der Ge­nos­sen­schaft an­ders­WOH­NEN e.G., der Ki­ta des hu­ma­nis­ti­schen So­zi­al­wer­kes Bay­ern und der Back­stu­be Deniz ihr 10-jäh­ri­ges Be­stehen.

Jubiläumsfeier Bild Nr. 1

Im Rah­men der Fei­er­lich­kei­ten in der Au­ßen­an­la­ge der Ki­ta er­folg­te von den ge­la­de­nen Ho­no­ra­tio­ren ei­ne Re­tro­spek­ti­ve von der Idee zur Ent­ste­hung bis zum Ein­zug ins fer­ti­ge Haus. Red­ner wa­ren ne­ben dem Ar­chi­tek­ten Herrn Bay­er, der über die Bau­wei­se des Hau­ses vor­trug, Herrn Roth vom VdW Bay­ern mit ei­ner An­spra­che über den so­zi­al­wirt­schaft­li­chen Be­rei­chen der Ge­nos­sen­schaft und Herrn Bau­er vom hu­ma­nis­ti­schen So­zi­al­werk.

(Fo­tos: G. Ghosh und HvD)

Hans Meß­ber­ger, Be­woh­ner und ei­ner der Grün­dungs­vä­ter von an­ders­WOH­NEN e.G., be­rich­te­te von der Idee an ein Ge­nera­tio­nen­haus, die­ses zu ent­wi­ckeln, Men­schen und ei­nen pas­sen­den Ort da­für zu fin­den und da­bei noch er­folg­reich um­zu­set­zen.

Frau Fock und Frau Men­del tru­gen zum Schluss ein Ge­dicht über das Haus vor, das al­le The­men des Wohn­pro­jek­tes be­inhal­te­te. Am Nach­mit­tag wur­de vor dem Haus zu­sam­men mit der Nach­bar­schaft ge­fei­ert.

Veröffentlicht in: Allgemeines | Stichworte: , , , , | Kommentar abgeben

Wech­sel im Auf­sichts­rat

Neue und alte Aufsichtsräte (Foto: privat)

Wir be­grü­ßen im Auf­sichts­rat Ha­ti­ce Alagac (ganz links) und Hei­de­lies Pro­chas­ka (ganz rechts). Aus per­sön­li­chen Grün­den stan­den für ei­ne wei­te­re Amts­pe­ri­ode nicht mehr zur Ver­fü­gung: Mi­cha­el Gru­now (lang­jäh­ri­ger Auf­sichts­rats­vor­sit­zen­der) und Zübey­de Gü­le­ryüz (Mit­te).

Wir be­dan­ken uns bei al­len für die Un­ter­stüt­zung, die gu­te Zu­sam­men­ar­beit in­ner­halb der an­ders­WOH­NEN eG und wün­schen al­les Gu­te.

Veröffentlicht in: Internes | Stichworte: , | Kommentar abgeben

10 Jah­re an­ders­WOH­NEN eG – Wir fei­ern!

Plakat zur Jubiläumsfeier

Von 13.30 bis 15 Uhr Mu­sik mit der Ak­kor­de­on­grup­pe (Lei­tung: Frau Stef­fi Zach­mei­er).

Veröffentlicht in: Angebote | Stichworte: , , , | Kommentar abgeben

Prä­sen­ta­ti­on des 7. Ge­nera­tio­nen-Ex­pe­ri­ments 15 bis 90 +

Die Prä­sen­ta­ti­on des Ge­nera­tio­nen-Ex­pe­ri­ments von Se­nio­ren mit Schü­lern der Hum­mel­stei­ner Schu­le fand in die­sem Jahr im Neu­en Mu­se­um statt; acht Ko­ope­ra­ti­ons­part­ner un­ter­stütz­ten die sechs Ver­an­stal­tun­gen, an de­nen Mit­glie­der von an­ders­WOH­NEN teil­nah­men.

Zwei Schul­klas­sen und et­wa 20 Se­nio­ren be­trach­te­ten zu­nächst in ge­misch­ten Grup­pen Kunst­wer­ke, be­spra­chen ih­re Ein­drü­cke und be­ka­men zu­sätz­li­che In­for­ma­tio­nen von Mu­se­ums­päd­ago­gen. Dann wur­den Tan­dems aus Schü­lern und Se­nio­ren ge­bil­det, die mit ver­schie­de­nen Ma­te­ria­li­en (z.B. Ton, Pa­pier, Stem­pel) ih­re Ge­dan­ken aus­zu­drü­cken ver­such­ten.

Die ent­stan­de­nen Wer­ke wur­den aus­ge­stellt und an­schlie­ßend der ge­sam­ten Grup­pe vor­ge­stellt. Fo­tos, Vi­de­os und aus­ge­wähl­te Ar­beits­er­geb­nis­se er­mög­lich­ten den Teil­neh­mern des Ex­pe­ri­ments und ein­ge­la­de­nen Gäs­ten bei der Ab­schluss­prä­sen­ta­ti­on, ei­nen Ein­druck von dem En­ga­ge­ment und der Be­geis­te­rung zu be­kom­men, die bei den »Künst­lern« herrsch­te.

(Fo­tos: Man­dy Fuhr­mann)

Veröffentlicht in: Allgemeines | Stichworte: , , | Kommentar abgeben

Be­such der Stadt Nürn­berg

Frau Thiel vom Se­nio­ren­amt der Stadt Nürn­berg und Frau Prof. Dr. Ignat­zi und Stu­den­ten von der Evan­ge­li­schen Hoch­schu­le Nürn­berg be­such­ten un­ser Wohn­pro­jekt. Der Vor­stand und Be­woh­ner vom Haus be­ant­wor­te­ten die Fra­gen der jun­gen Leu­te. Frau Thiel, die im Se­nio­ren­amt den Fach­be­reich Frei­wil­li­gen­ma­nage­ment be­treut, kann­te auch aus dem Wohn­pro­jekt ei­ni­ge Be­woh­ner, die im eh­ren­amt­li­chen Be­reich tä­tig wa­ren. Sie schätzt es sehr, dass die Se­nio­ren so ei­ner Tä­tig­keit nach­ge­hen.

Besuchergruppe (Foto: privat)

 
Nach ei­ner Prä­sen­ta­ti­on vom Haus mit In­for­ma­ti­on über die Idee, die Fi­nan­zie­rung und Her­stel­lung vom Wohn­haus so­wie das Zu­sam­men­le­ben zwi­schen Alt und Jung, ging es zu ei­nem Haus­füh­rung. Dort hat­ten die Be­su­cher ei­nen Ein­blick in ei­ne Se­nio­ren­woh­nung und konn­ten sich mit­tels Kom­mu­ni­ka­ti­ons­gang die Häu­ser der Karl-Brö­ger-Stra­ße und Pa­ra­dies­stra­ße an­schau­en.

Veröffentlicht in: Allgemeines | Stichworte: , , , | Kommentar abgeben

Be­such aus Leip­zig

Im Herbst be­such­te das »Netz­werk Leip­zi­ger Frei­heit« un­ser Wohn­haus. Das Netz­werk be­steht aus Leu­ten aus dem Bau-, Ar­chi­tek­ten- und Be­ra­tungs­be­reich, die die Stadt Leip­zig als An­lauf­punkt zur Ko­ope­ra­ti­on für Wohn­for­men be­rät.

Präsentation für die Besuchergruppe vom »Netzwerk Leipziger Freiheit« (Foto: Gora Ghosh)

 
Die Gäs­te in­for­mier­ten sich über un­ser Wohn­pro­jekt, Grün­dung der Ge­nos­sen­schaft und das Zu­sam­men­le­ben in der Ge­mein­schaft . Die Fra­gen und Ant­wor­ten ga­ben der Vor­stand mit ei­ner Prä­sen­ta­ti­on von Man­dy Fuhr­mann. Grün­dungs­mit­glied Fred Jantsch­ke er­zähl­te von dem Be­ginn der Wohn­idee bis zum Ein­zug ins Wohn­haus. Nach dem Vor­trag führ­ten wir ei­ne Haus­be­sich­ti­gung durch.

Veröffentlicht in: Allgemeines | Stichworte: , , , | Kommentar abgeben

Sup­pen­tag bei an­ders­WOH­NEN eG

Am Sams­tag, dem 8. De­zem­ber 2018, tra­fen sich vie­le Be­woh­ner und Be­woh­ne­rin­nen so­wie Mit­glie­der der Ge­nos­sen­schaft im Pan­ora­ma beim Mit­tag­essen. Es gab vie­le selbst­ge­koch­te, le­cke­re Sup­pen und Nach­spei­sen. Für al­le war es ein ge­müt­li­cher Tag und ein schö­nes Bei­sam­men­sein.

(Fo­tos: Go­ra Ghosh)

Veröffentlicht in: Internes | Stichworte: , , , | Kommentar abgeben

Som­mer-Son­ne-Blas­mu­sik

Ter­ras­senevent zur Fest­spiel­zeit: Wäh­rend sich in der Stadt die Bar­den tra­fen, gab es für uns auf der Ter­ras­se mit »Kaf­fee­klatsch zur Live-Mu­sik« ei­ne gu­te Al­ter­na­ti­ve! Die Grup­pe »Wohn­zim­mer­mu­si­kan­ten« aus Er­len­ste­gen (ein Blech­blä­ser-Quin­tett) spiel­te uns auf mit ech­ter bay­ri­scher Volks­mu­sik und her­aus kam ein sehr ver­gnüg­li­ches »Ge­samt­kunst­werk«. Für die Oh­ren gu­te Mu­sik live, für die Gau­men gu­tes Selbst­ge­ba­cke­nes und so­gar die Au­gen be­ka­men ihr Teil, »ge­schwun­ge­nes Tanz­bein an Zwie­fa­chem«... Kurz ge­sagt: rund­um schön! Bit­te mal wie­der!

(Fo­tos: Go­ra Ghosh)

Veröffentlicht in: Internes | Stichworte: , , , | Kommentar abgeben