PC-Kurs für Mit­glie­derIn­nen am 26.02.2011

im »Pan­ora­ma« 6. OG um 14 Uhr

Dau­er ca. 4 Stun­den, max. 10 Per­so­nen kön­nen teil­neh­men. In­ter­es­sen­ten tra­gen sich bit­te im Aus­hang am Schwar­zen Brett ein (ein zwei­ter Kurs ist mög­lich).

In­hal­te:

  • Um­gang mit Maus und Tas­ta­tur
  • Bild­schirm-Ein­stel­lun­gen
  • Lauf­wer­ke, Ex­plo­rer, Ord­ner ver­wal­ten
  • Pro­gram­me
  • Fo­to­ap­pa­rat mit PC ver­bin­den, Bil­der über­tra­gen und spei­chern
  • Schreib­pro­gramm be­die­nen (Word)
  • In­ter­net und Such­ma­schi­nen ver­wen­den
  • Mes­sen­ger in­stal­lie­ren
  • Mail Adres­se er­stel­len, Mails öff­nen, schrei­ben, ver­sen­den, An­hän­ge ver­schi­cken
  • Power­Point und Ex­cel (falls noch Zeit und In­ter­es­se vor­han­den)

Trai­ne­rin: San­ja Reif

Die Kos­ten (80 €) wer­den auf die Teil­neh­mer um­ge­legt.

Aus den Teil­neh­mern soll­te sich dann der ge­plan­te PC-Ar­beits­kreis bil­den.

Zu­sätz­li­cher Nut­zen:

  • Ein­zel­un­ter­wei­sung am ei­ge­nen PC bei Be­darf
  • Fort­set­zungs­kur­se für wei­te­re In­ter­es­sen­ten

Or­ga­ni­sa­ti­on: Hans Meß­ber­ger

Dieser Beitrag wurde unter Angebote abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Permalink zum Artikel

3 Kommentare zu »PC-Kurs für Mit­glie­derIn­nen am 26.02.2011«:

  1. Ralph Stenzel meint:

    Als ehe­ma­li­ger EDV-Trai­ner bin ich doch ein­ger­ma­ßen er­staunt über die für den ziem­lich knapp be­mes­se­nen Zeit­rah­men äu­ßerst am­bi­tio­niert er­schei­nen­de Agen­da: In nur vier Stun­den las­sen sich die ge­nann­ten The­men al­len­falls an­rei­ßen, schwer­lich ver­tie­fen und kei­nes­falls ver­in­ner­li­chen. *

    Mehr als ei­nen ers­ten Über­blick über das Ar­bei­ten mit dem PC kann man von so ei­ner Ver­an­stal­tung al­so nicht er­war­ten: Das soll­te man den Teil­neh­me­rIn­nen auch ehr­li­cher­wei­se ver­mit­teln, um sie nicht zu frus­trie­ren, son­dern um sie im Ge­gen­teil zu mo­ti­vie­ren, sich nach dem Ein­stieg wei­ter zu en­ga­gie­ren! Der Ap­pe­tit kommt ja be­kannt­lich mit dem Es­sen, und wenn man den Neu­gie­ri­gen und In­ter­es­sier­ten die Scheu vor dem Blech­ka­me­ra­den neh­men und Mut zum Aus­pro­bie­ren ma­chen kann, ist schon viel er­reicht: Ich wün­sche der Ver­an­stal­tung viel Er­folg!

     
    * Bei uns dau­er­te al­lein das Se­mi­nar Win­dows für Ein­stei­ger gan­ze zwei Ta­ge (2 x 8 Std.), des­glei­chen die Grund­kur­se für Word und Ex­cel (die je­wei­li­gen Auf­bau­kur­se noch­mal so viel). Und das wa­ren Trai­nings, die nicht auf Se­nio­ren zu­ge­schnit­ten wa­ren, son­dern auf Be­rufs­tä­ti­ge im Ze­nit ih­rer Schaf­fens­kraft...

    #1

  2. Es han­delt sich um die ein­fachs­ten Ar­bei­ten mit dem PC. Auch be­stehen Vor­kennt­nis­se in un­ter­schied­lichs­ten For­men. Wich­tig war mir ein »In­ter­es­se­we­cker« Der ei­ne oder an­de­re sagt: »das klappt bei mir nicht...«

    Es geht nicht um hoch­wer­ti­ge The­men über PC und Theo­ri­en son­dern dar­um, dass auch wir »Äl­te­ren« die Mög­lich­keit ha­ben prak­tisch vor­an­kom­men.

    Auch die ei­ne oder an­de­re Al­lein­zie­len­de kann das nut­zen.

    Wie sagt Herr Sten­zel so schön »der Ap­pe­tit kommt beim Es­sen«.

    Und wenn die Teil­neh­mer ei­nen Nut­zen er­ken­nen dann steht wei­te­ren Schu­lun­gen nichts im We­ge. Al­so pa­cken wir es an....

    #2

  3. Ralph Stenzel meint:

    In der Tat, grau ist al­le Theo­rie und ein prag­ma­ti­sches Üben an der kon­kre­ten Auf­ga­be ist al­le­mal das Sinn­volls­te. Dann tref­fen auch die »Al­lein­zie­len­den« ins Schwar­ze! ;-)

    #3

Kommentar abgeben

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Angaben sind mit * markiert.