»Bei der Zi­vil­ge­sell­schaft zu Hau­se«

Un­ter die­sem Mot­to hat das FGW (Fo­rum für ge­mein­schaft­li­ches Woh­nen) bun­des­wei­te Ak­ti­ons­ta­ge vom 21.–23.09.2012 in­iti­iert. Für nord­baye­ri­sche Wohn­pro­jek­te or­ga­ni­siert und ko­or­di­niert Der Hof e.V. die Ta­ge. Auch an­ders­Woh­nen wird sich am 23.09.2012 von 10:00 – 13:00 Uhr dar­an be­tei­li­gen!

Wir wer­den in­ter­es­sier­ten Be­su­che­rIn­nen Haus­füh­run­gen um 10:00 / 11:00 / 12:00 Uhr an­bie­ten. Treff­punkt ist der In­for­ma­ti­ons­tisch vor dem Haus.

Für ei­nen Cent wird die Fee am Glücks­rad nie­man­den ei­ne Nie­te zie­hen las­sen. Kin­der aus dem Wohn­pro­jekt wer­den im klei­nen Ge­mein­schafts­raum vor­mit­tags ma­len und mit­tags Nach­spei­sen, die von »Ver«-wachsenen zu­be­rei­tet wor­den sind, prä­mie­ren. An ei­ner Mär­chenstunde teil­zu­neh­men, sind so­wohl Kin­der als auch Er­wach­se­nen ein­ge­la­den.

Am Bei­spiel der Vor­be­rei­tun­gen die­ses Ta­ges lässt sich ein knap­per Ein­blick in die in­ne­ren Struk­tu­ren der Be­woh­ner­schaft ver­mit­teln. Zu­nächst wur­de in der mo­nat­lich stattfinden­den Be­woh­ne­rIn­nen-Ver­samm­lung dis­ku­tiert, ob wir uns dar­an be­tei­li­gen wol­len, da­nach Ide­en ge­sam­melt, wie das aus­se­hen könn­te, wenn wir für die Haus­ge­mein­schaft et­was orga­nisieren und gleich­zei­tig Be­su­che­rIn­nen ei­nen Ein­blick in das Wohn­pro­jekt er­mög­li­chen wol­len.

In der 14-tä­gig statt­fin­den­den Gre­mi­en­sit­zung, an der Spre­che­rIn­nen der Ar­beits­krei­se und Vor­stand der Ge­nos­sen­schaft be­tei­ligt sind, wur­de von letz­te­rem die Un­ter­stüt­zung für den Ak­ti­ons­tag zu­ge­sagt. Ent­schei­dungs­pro­zes­se sind in ei­nem so gro­ßen Wohn­pro­jekt wie der an­ders­Woh­nen eG lang­wie­rig und oft auch müh­sam, doch ha­ben sich im letz­ten Be­woh­ne­rIn­nen-Ple­num wei­te­re Hel­fer und Hel­fe­rin­nen be­reit er­klärt, mit da­zu beizu­tragen, dass der Tag für al­le Be­tei­lig­ten ein gu­ter wer­den kann.

Dieser Beitrag wurde unter Angebote abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Permalink zum Artikel

Kommentar abgeben:

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Angaben sind mit * markiert.