Ar­beits­kreis Not-Telefon

Ziel ist es, die ge­gen­sei­ti­ge Be­treu­ung im me­di­zi­ni­schen Not­fall für den Zeit­raum vom Auf­tre­ten aku­ter Sym­pto­me bis zum Ein­tref­fen des Arz­tes bzw. der drin­gen­den medi­zinischen Hil­fe zu organisieren.

Am 06.10. und 26.10.2011 tra­fen sich die Be­woh­ne­rIn­nen, die im AK Not-Te­le­fon mitarbeiten.

Fol­gen­de The­men wur­den dis­ku­tiert und bearbeitet:

  • Ge­win­nung wei­te­rer ak­ti­ver Teil­neh­mer durch per­sön­li­che Gespräche
  • Prü­fung der Mög­lich­kei­ten, für die­sen Zweck ei­nen Haupt­schlüs­sel anzuschaffen
  • Er­stel­lung und Ver­tei­lung ei­nes Fra­ge­bo­gens, um zu er­mit­teln, wer von dem An­ge­bot des Not-Te­le­fons Ge­brauch ma­chen möchte
  • Schaf­fung ei­nes PC-ge­stütz­ten Ka­len­ders für die Einsatzplanung
  • Fest­le­gung von Zwei­er­grup­pen für den Bereitschaftsdienst

Das nächs­te Tref­fen des AK Not-Te­le­fon fin­det am 24.11.2011 statt.

Dieser Beitrag wurde unter Internes abgelegt und mit , , verschlagwortet. Permalink zum Artikel

Kommentare sind hier derzeit nicht zugelassen.