PC-Kurs für MitgliederInnen am 26.02.2011

im »Panorama« 6. OG um 14 Uhr

Dauer ca. 4 Stunden, max. 10 Personen können teilnehmen. Interessenten tragen sich bitte im Aushang am Schwarzen Brett ein (ein zweiter Kurs ist möglich).

Inhalte:

  • Umgang mit Maus und Tastatur
  • Bildschirm-Einstellungen
  • Laufwerke, Explorer, Ordner verwalten
  • Programme
  • Fotoapparat mit PC verbinden, Bilder übertragen und speichern
  • Schreibprogramm bedienen (Word)
  • Internet und Suchmaschinen verwenden
  • Messenger installieren
  • Mail Adresse erstellen, Mails öffnen, schreiben, versenden, Anhänge verschicken
  • PowerPoint und Excel (falls noch Zeit und Interesse vorhanden)

Trainerin: Sanja Reif

Die Kosten (80 €) werden auf die Teilnehmer umgelegt.

Aus den Teilnehmern sollte sich dann der geplante PC-Arbeitskreis bilden.

Zusätzlicher Nutzen:

  • Einzelunterweisung am eigenen PC bei Bedarf
  • Fortsetzungskurse für weitere Interessenten

Organisation: Hans Meßberger

Dieser Beitrag wurde unter Angebote abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Permalink zum Artikel

3 Kommentare zu »PC-Kurs für MitgliederInnen am 26.02.2011«:

  1. Ralph Stenzel meint:

    Als ehemaliger EDV-Trainer bin ich doch eingermaßen erstaunt über die für den ziemlich knapp bemessenen Zeitrahmen äußerst ambitioniert erscheinende Agenda: In nur vier Stunden lassen sich die genannten Themen allenfalls anreißen, schwerlich vertiefen und keinesfalls verinnerlichen. *

    Mehr als einen ersten Überblick über das Arbeiten mit dem PC kann man von so einer Veranstaltung also nicht erwarten: Das sollte man den TeilnehmerInnen auch ehrlicherweise vermitteln, um sie nicht zu frustrieren, sondern um sie im Gegenteil zu motivieren, sich nach dem Einstieg weiter zu engagieren! Der Appetit kommt ja bekanntlich mit dem Essen, und wenn man den Neugierigen und Interes­sierten die Scheu vor dem Blechkameraden nehmen und Mut zum Ausprobieren machen kann, ist schon viel erreicht: Ich wünsche der Veranstaltung viel Erfolg!

     
    * Bei uns dauerte allein das Seminar Windows für Einsteiger ganze zwei Tage (2 x 8 Std.), desgleichen die Grundkurse für Word und Excel (die jeweiligen Aufbaukurse nochmal so viel). Und das waren Trainings, die nicht auf Senioren zugeschnitten waren, sondern auf Berufstätige im Zenit ihrer Schaffenskraft…

    #1

  2. Es handelt sich um die einfachsten Arbeiten mit dem PC. Auch bestehen Vor­kenntnisse in unterschiedlichsten Formen. Wichtig war mir ein »Interessewecker« Der eine oder andere sagt: »das klappt bei mir nicht…«

    Es geht nicht um hochwertige Themen über PC und Theorien sondern darum, dass auch wir »Älteren« die Möglichkeit haben praktisch vorankommen.

    Auch die eine oder andere Alleinzielende kann das nutzen.

    Wie sagt Herr Stenzel so schön »der Appetit kommt beim Essen«.

    Und wenn die Teilnehmer einen Nutzen erkennen dann steht weiteren Schulungen nichts im Wege. Also packen wir es an….

    #2

  3. Ralph Stenzel meint:

    In der Tat, grau ist alle Theorie und ein pragmatisches Üben an der konkreten Aufgabe ist allemal das Sinnvollste. Dann treffen auch die »Alleinzielenden« ins Schwarze! ;-)

    #3

Kommentar abgeben:

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Angaben sind mit * markiert.